"Das erste, das der Mensch im Leben vorfindet, das letzte, wonach er die Hand ausstreckt, das kostbarste, was er im Leben besitzt, ist die Familie." Adolph Kolping (1813 - 1865)

Eine wundervolle Stadt im Herzen der Toskana.

Das gefährlichste Pferderennen der Welt.

Zwei Familien aus verfeindeten Stadtteilen,

unfreiwillig verbunden durch eine schreckliche Tragödie.

Eine Liebesgeschichte, die zuerst nicht wie eine aussieht;

eine andere macht das Unmögliche möglich.

La Dolce Vita, ein Hauch von Gefahr und eine moderne Romeo & Julia Geschichte. Das ist »Sterne über Siena«.


Siena, Toskana/Italien

Als Emilia Volani in den Ferien in ihre geliebte Heimatstadt Siena zurückkehrt, erwartet sie eine große Herausforderung. Das traditionelle Pferderennen auf der Piazza del Campo, das dem Sieger Ruhm und Ehre einbringt, steht unmittelbar bevor. Und ausgerechnet die Familie Graziotti hat hohe Chancen, zu gewinnen. Emilias Vater, der mit den Graziottis durch eine langjährige Fehde verbunden ist, fordert von seiner Tochter, den Sieg seiner Widersacher zu verhindern. Als Emilia aber erfährt, dass ihre Schwester und der jüngste Graziotti-Sohn unsterblich ineinander verliebt sind, gerät sie zwischen die Fronten. Und dann sind da noch eine kleine Stute, die ihr Herz berührt, ein Anwesen in den Hügeln, das sich wie ein Zuhause anfühlt, und ein Mann, der alles in Frage stellt, was sie über die Liebe zu wissen glaubte.


€ 12,00 [D] € 12,40 [A] | ca. CHF 16,90

Taschenbuch, Ebook (epub, mobi)

ISBN/EAN: 9783442493463

Erscheint:  21. Juni 2023


Jetzt Vorbestellen:


Recherchereise nach Siena:


Was sagen die Testleser*innen?


"Dieses Buch lässt mich außer Atem und mit Herzklopfen zurück. Ein absoluter Pageturner." (Christine Schardt, Testleserin)

***

"Claudia Winter lässt uns in "Sterne über Siena" so viele Facetten der Liebe erleben. Aber vor allem berührt mich die Liebe der Autorin zu dieser Geschichte, die in jedem einzelnen Wort steckt."

(Silvia Konnerth, Autorin Blanvalet)

***

"Eine moderne Romeo und Julia Geschichte trifft auf ein traditionelles, italienisches Pferderennen. Mir hat es sehr gefallen, in eine mir sehr neue Welt einzutauchen. Nichtsdestotrotz ist es kein typischer Pferderoman, die Menschen stehen im Vordergrund. Claudia Winter schafft es immer wieder, die zwischenmenschlichen Gefühle und Beziehungen auf eine besondere Art fühl- und spürbar zu machen."

(Bellnovel, Buchbloggerin)

***

"Auf jeder Seite dieses fantastischen Romans habe ich das italienische Lebensgefühl sowie die Schönheit der Toskana geatmet, geschmeckt und gefühlt. Die engen Gassen Sienas schienen mir ebenso vertraut wie die rivalisierenden Familien, die beim rasantesten Pferderennen Europas Hab und Gut für den Sieg riskieren. Vor dieser atemberaubenden Kulisse kämpfen Emilia und Alessio um ihre junge, aber verbotene Liebe."

(Yasmin Alinaghi, Schriftstellerin und Preisträgerin des Kindle-Storyteller-Award)

***

"Mit Sterne über Siena schafft Claudia Winter wieder einmal, was sie am besten kann: Sie entführt uns auf eine Reise, auf der wir träumen dürfen. Wir tauchen ein in die Geschichte der historischen Stadt von Siena, Contradenfeindschaften, verbotene Liebesbeziehungen und den legendären Palio – das atemberaubende Pferderennen der toskanischen Stadt. Beinahe wie ein Rennpferd fliegt man nur so durch die Seiten, bangt um die Beziehung der Protagonisten und meint dabei, den Duft der italienischen Speisen und Zypressen riechen zu können. Ich gebe eine klare Leseempfehlung für dieses wunderbare Buch!"

(Julia Dessalles, Schriftstellerin)

Die Playlist zum Buch: